Foto: Bianca vom Gehrensee


Wo steht unsere Zucht heute?

- Wir halten seit 1995 eine inzuchtfreie Schwarz- Geflecktzucht für Deutsche Doggen.
- Das Ergebnis sind 5 Doggengenerationen die Kontinuität in der Zucht verkörpern.
- Züchterisches Anliegen war und ist es durch Auskreuzung i.V.m. einer gezielten Selektion eine Genpoolerweiterung zu realisieren.

Wie wirkte sich das auf unsere Doggen aus?

- Es gab keine DCM bei unseren Zuchthündinnen seit 5 Generationen. (Herzmuskelerkrankung)
- Der Knochenkrebs ist von 1 auf 0 zurückgegangen.
- Das Doggenalter unserer Zuchthündinnen ist von ~ 7 Jahre auf 9-12 Jahre angestiegen.
- Die Hüftgelenkdysplasie bewegt sich seit 5 Generationen zwischen A (0) und B (Verdacht auf HD). Wir paaren keine Doggen mit HD an!
- Das Wesen u. die Selbstsicherheit unserer Deutschen Doggen hat sich sehr positiv entwickelt.
- Unsere Zuchtdoggen haben keine Angst vor fremden Personen.
- Die Zuchthündinnen "vom Gehrensee" haben beste Gesellschaftshundeigenschaften. Alle Zuchthündinnen wurden in der Großstadt trainiert.
- Auf Grund der hohen Wesensfestigkeit sind sie als Therapiehund geeignet.
- Unter Therapiehund wird konkret ein Hund verstanden, der gezielt in einer tiergestützten medizinischen Behandlung eingesetzt wird. Es ist kein Assistenzhund gemeint.
- Durch die von uns angewendete Methode der Passerpaarung können vorzüglich gefleckte Welpen abgegeben werden.
- Auf Ausstellungen wurden unserer Doggen bisher vorzüglich bewertet. Unseren beiden letzten Zuchthündinnen wurden mit dem Senioren-Championat ausgezeichnet.